Herzlich Willkommen

beim Kinder-Hunde-Blog

06.01.2019

Während meiner jahrelangen Tätigkeit bei Fundogkids wurde ich immer wieder mit der Frage konfrontiert, ob meine Arbeit aus Kind und Hund ein Team zu bilden, nicht auch in andere Bereiche übertragbar wäre. 

Durch meinen Kontakt zu anderen Hundeschulen, die sich auf die Ausbildung und Erziehung von Hunden spezialisiert haben,  hörte ich häufig von dem Problem, Hunde mit ins Büro zu nehmen. Viele ihrer Kunden würden ihren Partner Hund gern täglich mit an ihren Arbeitsplatz haben,  um ihn nicht über Stunden allein oder tagsüber in einer Huta (Hundetagesstätte) fremd betreuen zu lassen.

Letztes Jahr erfuhr ich dann von einer Umfrage bei Kununu, in der es um Mitarbeitermotivation ging. Hier las ich, dass an dritter St...

20.11.2018

Ich besitze seit nunmehr über 30 Jahren Hunde. Alle habe ich bei einem Züchter erworben und mir nie Gedanken über den Preis gemacht. Sicherlich habe ich immer verglichen und auch vorab geschaut, ob mir das was ich da kaufe „qualitativ“ auch gefällt. Der Preis allerdings war dabei für mich nicht ausschlaggebend. Ich bin immer davon ausgegangen, der Markt regelt den Preis. Also geregelt durch Angebot und Nachfrage.

Mein erster selbst käuflich erworbener Hund war eine Boxer Hündin von einem Züchter aus der Nähe von Bremen. Wir waren mehrere Male beim Züchter, um uns zu informieren, zu vergleichen und uns beraten zu lassen, um dann nach knapp 9 Wochen unseren Hund abzuholen. Der Preis war sicherlich höher als bei einem Hund...

11.11.2018

Seit vielen Jahrhunderten begleiten Hunde unser Leben. Wurden sie anfänglich auch nur neben uns geduldet, so machte man sich im Laufe der Zeit ihre Gaben zu Nutze: Der Hund half uns in Situationen, in denen wir schnell an unsere Grenzen kamen. Hunde können einfach besser hören, somit warnte er uns vor unangenehmen Situationen deutlich eher als wir sie wahr genommen hätten. Der Hund kann deutlich besser riechen, so zeigte er uns, wo sich Wild befand. Später nutzten wir diese Gabe, um Menschen aufzuspüren oder Substanzen zu erschnüffeln.

Der Mensch suchte sich für all seine Bedürfnisse Hunde mit passenden Eigenschaften. Er verfeinerte sie durch gezielte Verpaarung und züchtete mit immer b...

17.06.2018

Mitnichten!!! Unsere Ernährung ist in den letzten Jahren immer mehr zum Topthema Nr. 1 geworden. Wir beschäftigen uns mit diesem Thema vom ersten Tag der Geburt an: stillen oder nicht  - Fläschchen aber nur HA-Nahrung – frisch gekocht oder wenn wir Gläschen füttern dann bitte nur „Bio“? 

Wie soll es da anders sein, als dass diese Welle auch die Hundehalter erreicht. Ich will um Gotteswillen nicht damit zum Ausdruck bringen „Ernährung wäre unwichtig“, aber wie bei allen brisanten Themen so sollte man auch hier die Kirche im Dorf lassen. Es gibt immer wieder Eltern der Kids in meinen Kursen, die mich fragen „Was fütterst du?“ Meine Antwort ist für den einen beruhigend und für den anderen erschreckend. Ich fü...

08.06.2018

Eine Anmeldung in meiner Kinderhundeschule ist immer interessant. Es gibt viele Fragen, die am Telefon vorab geklärt werden, und dann bin ich meist gespannt, wer letztendlich bei mir auf dem Hundeplatz auftaucht. Jedes Kind-Hund-Gespann ist aufs Neue interessant. Manchmal geht es aber über das Telefonat gar nicht hinaus ... so wie in dieser Woche.

Eine Mutter rief bei mir an, um ihren 11-jährigen Sohn mit ihrem knapp 2-jährigem Labrador anzumelden. Es klang anfänglich alles wie immer, wir klärten ab, ob der Hund sozial verträglich ist, das Alter und ein paar Gewohnheiten von Hund und Kind. Bis hierher war fast alles ok. Als wir dann aber auf die möglichen Kurse zu sprechen kamen, wurde es schon etwas merkwürdig: Ich woll...

28.05.2018

Immer wenn ein kleiner Welpe in eine neue Familie einzieht, sind die Vorsätze groß. Wir haben eine ungeheure Erwartung, was unsere Hunde alles können und mitmachen sollen. Er soll natürlich Sitz und Platz können, ordentlich an der Leine soll er gehen und sich im Restaurant ruhig verhalten. Wir wollen, dass er sich mit unseren Kindern versteht und auch die Nachbarskinder soll er mögen. All das soll er möglichst schnell können. Der Weg in die nächste Hundeschule ist gemacht und nun bitte soll der Welpe schnell lernen, was er darf und was nicht.

Gewaltlos und mit viel Liebe beginnen nun die Übungen. Super, bisher ist alles gut und richtig verlaufen.

Irgendwann kommt man aber bei jedem Hund an den Punkt, an dem er seine...

14.05.2018

Auf diesen Beitrag brachte mich in der letzten Woche die Mutter eines meiner Kinder aus den Hundekursen. Ihr Sohn hat im letzten Jahr begonnen, in einem meiner Kinderkurse mit seinem eigenen Hund zu trainieren. Er war anfänglich völlig überfordert und auch eher mittelmäßig motiviert. Die Idee damals war, ihn und den Hund irgendwie zusammen zu bringen. Die erste Stunde stand unter keinem guten Stern: das Wetter war leicht nieselig und der Hund war ziemlich unentspannt, da Frauchen weg ging und ihn samt Kind zurück ließ. Tim versprühte wenig Begeisterung dabei, die Aufmerksamkeit seines Hundes auf sich zu lenken, und der Hund jaulte nach Frauchen, sprang zwischendurch mittlerweile nun auch noch ziemlich nass an Tim hoch,...

07.05.2018

Immer häufiger höre ich von Hundebesitzern, dass ihr Hund hyperaktiv sei. Das ist allerdings meistens völliger Unsinn. Sicherlich sind Hunde je nach Rasse unterschiedlich aktiv. Habe ich mir überlegt, einen Hund anzuschaffen, sollte ich mir in der Regel auch Gedanken darüber gemacht haben, was für Schwächen und Stärken mein Hund haben soll. Sollte ich mich für ein Australien Shepard entscheiden, dann darf ich mich nachher auch nicht darüber wundern, dass dieser Hund arbeiten will. Es gibt aber immer wieder Kunden, die zu mir kommen und sich wundern, dass ihr 15 Monate alter Australien Shepard zu Hause aufgeregt an der Wohnzimmerscheibe hochspringt, während die drei Jungs der Familie auf der anderen Seite der Scheibe Fuß...

03.05.2018

Eigentlich ist dieses kleine Tütchen, das die meisten Hundehalter seit ein paar Jahren mit sich herumtragen, doch eine prima Sache. Die Gehwege sind wieder sauber und auch der Grünstreifen ist wieder begehbar. Wie oft stieg man früher aus seinem geparkten Auto und um zum Fußweg zu gelangen, musste man über den Grünstreifen am Rand der Straße tanzen.

Es sind mittlerweile auch hier und da Hundekottüten in Spendern am Rand der Gehwege zu bekommen - meistens mit dem danach notwendigen Mülleimern verbunden.

Was aber bitte veranlasst Hundehalter dazu, im Wald hinter ihrem Hund ins Gebüsch zu stiefeln und die Hinterlassenschaft im Beutelchen einzusammeln? Kaum das warme Beutelchen in der Hand, machen sie sich nun auf die Suche n...

26.04.2018

Es gibt immer wieder spektakuläre Bilder im Internet von Hunden in Tötungsstationen und überfüllten Tierheimen. Es ist unglaublich, was Menschen irgendwo auf dieser Welt alles anstellen, um ihre Hunde los zu werden oder sich von wild lebenden Hunden zu distanzieren. Ich finde es großartig, dass es Menschen gibt, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, diesen Hunden zu helfen.

Überall, wo Gutes getan und davon berichtet wird, gibt es natürlich auch ein „Aber“. Mein „Aber“ als jemand, der mit Kindern und ihren Hunden arbeitet, liegt hier ganz deutlich im Zusammenleben jener Hunde und den Kindern, mit denen sie zukünftig in einem Haushalt leben werden.

Ich werde immer wieder von Familien kontaktiert, die einen geretteten...

Please reload

RSS Feed
RSS Feed

HERZLICH WILLKOMMEN

 

Ich freue mich, dass Ihr mich auf meinem Blog besucht. 

Vor 15 Jahren gründete ich „fundogkids“, 

eine Kinder-Hundeschule, in der Kinder zusammen mit ihren Hunden oder mit meinen Hunden Erfahrungen sammeln, diese austauschen oder auch weitergeben können.

 

Bei mir geht es nicht darum, einen Hund zu erziehen oder auszubilden - vielmehr möchte ich Kindern ein sicheres Gefühl im Umgang mit Hunden vermitteln und ihnen die Sprache der Hunde näher bringen.

 

Auf meiner Seite erzähle ich aus meinem Alltag mit den Kindern, ihren Hunden und über allgemeine Aktivitäten rund um den Hund.      

MEINE ARBEIT ALS HUNDETRAINER

Die Möglichkeit, Hunde spielerisch kennen zu lernen, mit Kindern und ihren Hunden gemeinsam Spiele zu entwickeln, durch die Arbeit mit Hunden Ängste bei Kindern abzubauen und gemeinsam eine tolle Zeit zu verbringen, begeistert mich.

Hier findet Ihr mehr über meine Arbeit und meine Angebote: www.fundogkids.de

FOLGT UNS AUF FACEBOOK
RSS Feed

Über neue Blog-Einträge informiert werden

AKTUELLE BEITRÄGE

13.02.2017

Please reload

© 2017 by Stephan Beste.  Konzeption und Blogerstellung von Sabine Heß, hessmarketing.de mit Hilfe von Wix.com.